figo ist Kooperationspartner des verimi Hackathon am 20. September 2017 in Berlin

50.000 Euro Preisgeld für kreative Use Cases zur Anbindung an verimi

verimi arbeitet an einer Welt, in der digitale Lösungen vieler Industrien nahtlos ineinandergreifen. Der digitalisierte Alltag soll mit geringeren Hürden als heute für Nutzer erlebbar sein. Diese Philosophie verfolgt figo gleichermaßen: Der Zugang zu diversen Finanzquellen via Banking-API ermöglicht Dritten, Anwendungen zu realisieren, die Banking nicht bei der Bank, sondern im digitalisierten Alltag stattfinden lassen. Um das Angebotsportfolio auf der verimi-Plattform zu erweitern und greifbar zu machen, rufen verimi und figo Start-ups dazu auf, kreative Use Cases zur Anbindung an verimi zu entwickeln. Neben dem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro erhalten die fünf besten Teams Zugang zur Prelaunch-Pipeline und sind Teilnehmer der exklusiven Go-To-Market-Gruppe. (mehr …)

figo spricht PSD2 Podcast #8 – Bank the ecosystem!

Title pic of figo talks PSD2 Podcast episode 8: bank the ecosystemNote: this is an English episode!

Let’s talk about the ecosystem model in banking!

We are back from a tiny summer breeze break! Happy to provide you with our first podcast after the little holidays break.

Today we are talking with Jamie Campbell from Bud, Lars Markull and Nadja Schlössel from figo.

In our bubble, it feels like everyone is talking about ecosystem models in banking. So we ask ourselves, is that just us, or are there more people outside thinking about how to successfully transfer the approach into the banking world. Short answer: We know we are not the only ones. Numerous talks to banks, strategy consultants and other players alike have proven the relevance of the topic. Also, the first banks are testing it out. So we invited Jamie Campbell from Bud to discuss the topic in more detail. (mehr …)

Consorsbank bietet Kunden auf Basis der figo Technologie MultiBanking an

Mehr als 10.000 Kontoinhaber nutzen bereits die Möglichkeit, dem Kontenchaos ein Ende zu setzen

Die Consorsbank hat auf Basis der figo Technologie für ihre Kunden MultiBanking eingeführt. Diese können jetzt nach dem Login ins Online-Banking auch diejenigen Konten und Depots hinzufügen, die sie bei anderen Banken haben. Damit haben Consorsbank Kunden also die Möglichkeit, all ihre Finanzen an nur einem Ort zu managen und jederzeit die gesamte finanzielle Situation im Blick zu haben. Die technische Voraussetzung hierfür liefert figo. Das Hamburger FinTech-Unternehmen hat mit seinem Geschäftsmodell die bisherigen Datensilos der Banken geöffnet und steht wie kaum ein anderes Unternehmen für diese neue, offene Bankenwelt. Banken wie die Consorsbank haben die daraus resultierenden Chancen erkannt und nutzen figo, um ihren Kunden innovative Lösungen rund ums Banking anzubieten: In diesem Fall MultiBanking. (mehr …)

figo’s PSD2 | RTS Progress-O-Meter (Infographic)

figo's PSD2|RTS Progress-O-Meter

figo’s PSD2|RTS Progress-O-Meter (Infographic)

 

Here is where you find more PSD2 RTS related Info

  • figo’s RTS Change Log shows you the recent developments regarding changes of the RTS
  • Listen to our figo’s PSD2 Podcast and stay on top of the game with your PSD2 related knowledge

Excursus – Open Letter to EU decision makers on PSD2 RTS

figo's open letter to EU decision makers on PSD2 RTS

Dear Commission Members,

dear MEPs and

dear Members of the European Council,

Dealing with all pros and cons of the debate on the EBA’s Regulatory Technical Standards (RTS) under PSD2 and especially with the “Screen Scraping” fronts must indeed be a challenge. As it comes with far more than the usual number of hurdles. That is, most importantly: regulating fast-evolving technology.  None of us involved can provide solid experience in that regard.   

This open letter is not about the usual pros and cons of this debate. Others have summarised them well. It rather intends to provide you with actual solutions, i.e. smart trade-off ideas that could mean an end to the everlasting “Screen Scraping Debate” and eventually the RTS process. From our point of view, every decision you make on this topic over the next weeks should be challenged by means of the following questions, in addition to PSD2’s general goals or first level regulation limits. (mehr …)

#figoInside: Klappe, die vierte 🎬 – mit der cloudbasierten ERP-Software weclapp

Die Reihe #figoInside geht in die nächste Runde. Dieses Mal stellen wir die cloudbasierte ERP-Software weclapp vor. CEO Ertan Özdil hat unsere Fragen beantwortet und erzählt, wie es zu der Idee von weclapp kam: „Die Arbeitswelt verändert sich durch neue Technologien, wird schneller, mobiler und hält sich nicht an Abteilungs-, Orts- oder Landesgrenzen. Genau hier setzt weclapp an. Unsere ERP-Software ermöglicht die unbeschwerte Zusammenarbeit über diese Grenzen hinweg.“ (mehr …)

„Banken CEOs sollten alles hinterfragen, was heute als gegeben angenommen wird“ #figoInside aboalarm

aboalarm ist einer der ersten Partner von figo überhaupt. Seit 2014 arbeiten wir auf verschiedenen Wegen und zu diversen Projekten zusammen. So nutzt aboalarm figo im Kontext des Vertragschecks und nahm auch am dritten Bankathon in Hamburg teil. Hier überzeugte das Team die Jury und belegte mit dem fintracer den zweiten Platz. Besonders hervorzuheben ist außerdem, dass figo und aboalarm mit dem fintracer die Transaktionskategorisierung zusammen weiterentwickelt haben. Im Interview mit Product Manager David Drews erfahrt Ihr mehr über das in München ansässige Unternehmen. (mehr …)

figo spricht PSD2 #7: Commission’s RTS fallback proposal: balanced or unfortunate?!

Let’s talk RTS – es wird technisch!

Der heutige ‚figo spricht PSD2‘ Podcast kümmert sich um die neuesten Entwicklungen der Regulatory Technical Standards (RTS) und der sogenannten ‚Fallback Lösung‘, die Banken bereitstellen müssen. Dieses Tor zum Konto soll dann aufgehen, wenn die Performance der ersten Schnittstelle zum Konto nicht funktioniert oder die Leistung nicht ausreicht. Die Episode wurde in Englisch aufgezeichnet.

In der heutigen 7. Episode von ‚figo talks PSD2‘ sprechen wir mit:

Foto of Sebastian Tiesler, Chief Product Officer @figo

Sebastian Tiesler, Chief Product Officer

Foto of Joachim Penk, Chief Technology Officer @figo

Joachim Penk, Chief Technology Officer

 

 

 

 

 

 

Foto of Cornelia Schwertner, Head of Regulation @figo

Cornelia Schwertner, Head of Regulation

Foto of Nadja Schlössel, Global Strategy and Brand @figo

Nadja Schlössel, Global Strategy and Brand

 

 

 

 

 

 

 

Wir sprechen über:

  • Einleitung und aktueller Status der RTS
  • Begriffserklärungen, die oft durcheinander geraten oder missverstanden werden
  • Das ‚Fallback Proposal‘ – was ist das?
  • Was bedeutet das ‚Fallback Proposal‘ für die XS2A-Strategie einer Bank?
  • Was ist der technische Bedarf, wenn die Bank ein „dediziertes Interface“ bereitstellt?
  • Wie könnte ein PSD2 compliant „direct access“ aussehen?
  • Was sind die Vorteile einer gut funktionierenden API?
  • … viel Spaß beim Zuhören!

(mehr …)

Bankathon CEE: BAWAG P.S.K., Erste Bank, Raiffeisenbank International & UniCredit ziehen an einem Strang

Wiener Startup ChillBill geht als Sieger vom Platz! Automatisierte Spesen-Abwicklung überzeugt hochkarätige Jury

Bankathon winner ChillBill © Tom Roschanek

Bankathon winner ChillBill © Tom Roschanek

Bankathon CEE – Zahlen, Daten, Fakten

Der größte unabhängige Programmierwettbewerb fokussiert sich auf die Themen Banking und Finanzdienstleistungen. Das bewährte Konzept fand erstmals in Wien statt, stand unter dem Motto „PSD2 and beyond“ und wurde von den FinTech-Unternehmen figo und IntraBase organisiert. Die Payment Services Directive 2 (PSD2) ist ein Thema, das insbesondere Banken aktuell umtreibt, für das die neuen Akteure am Markt – die FinTechs – teils schon Lösungen parat haben. Warum also nicht alle Parteien zusammenbringen, der Kreativität freien Lauf lassen und das Banking der Zukunft in einer intensiven Atmosphäre, wie sie nur ein 30 Stunden andauernder Programmierwettbewerb bieten kann, neu erfinden? Gesagt, getan! Über 250 Gäste, davon 75 geniale Programmierer und Produktentwickler aus zwölf Nationen, die 24 Teams bildeten, machten den ersten Bankathon in Wien aus! Insgesamt sind Preise im Wert von über 10.000 Euro vergeben worden. Diamond-Sponsoren belohnten ihr persönliches Favoritenteam mit einem eigenen Preis. (mehr …)

Bankathon CEE: Interview mit Gold-Sponsor TCI Consult

In letzter Minute hat TCI Consult entschieden, statt Supporter als Gold-Sponsor beim Bankathon aufzutreten. Was die Beweggründe waren, erzählt uns Franz Amesberger, CEO von TCI Consult in Wien. Er freute sich im Vorfeld besonders darauf, eine hohe Dichte an Kreativität und Inspiration sowie darauf neue Kontakte zu knüpfen. Wir können schon sagen: Er ist nicht enttäuscht worden! (mehr …)