Bankathon 2016: Interview mit Christian Müller von der TeamBank

Christian Müller, Projektleiter fymio/Produktentwicklung TeamBank AG

Weiter geht es in dieser Woche mit der TeamBank, die mit der Finanz-App fymio als Gold-Sponsor beim Bankathon auftritt. Die Interviewfragen beantwortete Christian Müller, Projektleiter fymio/Produktenwicklung TeamBank AG. Er erhofft sich unter anderem spannende Anknüpfungspunkte für fymio.

christian-mu%cc%88ller-fymio

Christian Müller, Projektleiter fymio/Produktentwicklung TeamBank AG

Kurzer persönlicher Steckbrief

Name: Christian Müller
Position & Unternehmen: Projektleiter fymio/Produktentwicklung TeamBank AG
FinTech begeistert, weil … wir damit frischen Wind in die Bankenszene bringen und wir genossenschaftliche Werte mit neuen Arbeitsweisen optimal verbinden.

Was war Dein Highlight bei den Vorgängern?

Leider waren wir im letzten Jahr noch nicht vor Ort, aber wir haben das Ganze natürlich digital verfolgt. Besonders spannend war zu sehen, wie die Teams in der kurzen Zeit so geistreiche und zugleich kreative Lösungen entwickelt haben. Selten wird so kompakt erlebbar, wie sich der Banking-Alltag für Kunden, Banken und FinTechs verändert und weiter verändern wird. Das hat uns inspiriert, dieses Mal mit fymio auch vor Ort zu sein.

Was erhoffst Du Dir für diesen Bankathon? Eine raffinierte Idee? Eine spezielles
Projekt? Ein außergewöhnliches Team? Den Austausch? Etwas Konkretes für den
Bankalltag?

Na all das wäre perfekt! Aber im Ernst: schön wäre es natürlich, wenn wir spannende Anknüpfungspunkte für unsere App fymio finden – sei es Kontakte, weitere Ideen oder oder oder. Ziel sollte es sein, damit den Alltag für die Kunden noch weiter zu erleichtern. Darüber hinaus, hoffen wir möglichst viel von dem Spirit des Bankathon mit in unseren Alltag zu nehmen und zum Beispiel in Produktentwicklungen einfließen zu lassen.

Was magst Du den teilnehmenden Teams mit auf den Weg geben?

Bleibt neugierig und mutig und umgebt Euch – nicht nur beim Bankathon – mit inspirierenden Leuten!

Dieses Mal ist das Thema PSD2 im Fokus. Ist für Dich ein bestimmter Bereich
besonders interessant? Welche Learnings erhoffst Du Dir und wie werden diese in
die Bank einfliessen können?

Besonders spannend finde ich alle Services rund um den Kunden. Also konkret die Fragen: Welche Services und Ideen entstehen? Wie schnell können Ideen in Prototypen umgesetzt werden – und wie geht es danach weiter. Wie vernetzten sich die unterschiedlichen Akteure?
Für uns im Vordergrund stehen natürlich Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Und wer weiß – vielleicht findet sich ja die eine oder andere Idee, die wir in unsere Finanz-App fymio einfließen lassen können.

Weitere Informationen zum Bankathon unter www.bankathon.net.