Bankathon #5 Berlin: #ChatSurance siegt, alle gewinnen

#ChatSurance demonstriert die vielfältigen Möglichkeiten von ‘Open Banking’, kombiniert FinTech mit InsurTech und verlässt die Bankathon Bühne als Sieger

Kombination verschiedener APIs und Einbindung von ‘Alexa’ beeindrucken Jury

© www.mike-auerbach.com

© www.mike-auerbach.com

figo hat es wieder getan: Zum fünften Mal hat das Hamburger FinTech-Unternehmen den banking- und FinTech-bezogenen Hackathon durchgeführt. Austragungsort: Berlin. Abnutzungseffekt? Nicht vorhanden! Dass der Bankathon als neutrale Plattform im Finanzsektor etabliert ist, der die verschiedensten – ja, Superlativ – Akteure der Branche zusammenbringt, unterstreicht insbesondere diese fünfte Auflage. So zählten Banken, Branchenverbände, Payment-Anbieter, Initiativen, Auskunfteien, Company-Builder, Beratungen sowie Cloud-Anbieter zu den Sponsoren und Unterstützern. 20 Teams aus verschiedenen Nationen stellten sich dem Thema “PSD2 & …?!”. Am Ende musste sich ihr Prototyp im Themen-Track Health, Identity, Insurance, SME oder Travel wiederfinden.

Hier das Video vom Bankenverband “Bankathon #5 in 60 Sekunden”:

https://www.youtube.com/watch?v=DNdv8jxO-T0

Hier geht es zur ausführlichen Recap-Präsentation des Bankathon #5:

Dropbox Link

Hier sind die Bankenverband-Videos der Final Pitches aller Teams zu sehen:

https://vimeo.com/album/4879713

Hier geht es zum FinTech-Podcast #129, in dem André Barojat und Lars Markull von figo den fünften Bankathon – gemeinsam mit den Gewinnern von #ChatSurance – Revue passieren lassen:

https://paymentandbanking.com/fintech-podcast-129/

Höher, schneller, weiter! – Themen-Tracks zeigen Möglichkeiten der PSD2 im Alltag auf

Hat das Konzept des Bankathon ausgedient? Eine Frage, der sich das Orga-Team immer wieder stellen muss. Solange es noch immer den Wow-Moment gibt, Sponsoren unterstützen wollen und Teams aus ganz Europa anreisen, um an dem Bankathon teilzunehmen, lässt sich diese Frage mit einem klaren Nein beantworten. Natürlich gibt es mittlerweile eine Vielzahl an vergleichbaren Formate. Da ist es an den Organisatoren, den Kurs entsprechend anzupassen.

Deshalb gab es dieses Mal auch fünf spezifische Themen-Tracks, in deren Rahmen sich die Ideen und Prototypen der Teams bewegen mussten. Anreiz war, dass jeder Track einen Gewinner hervorbrachte, der jeweils ein Preisgeld von 2.500 Euro einstreichen konnte. Der Overall-Winner hat zusätzliche 2.500 Euro bekommen. Jedes Gewinnerteam erhielt zusätzlich einen Gutschein von Innovo Cloud zur Nutzung der ‘OpenStack Platform’ für sechs Monate.

Hier die Videos vom Bankenverband mit figo Statements zum Bankathon:

https://www.youtube.com/watch?v=0iUsO0AMdA8

Team #ChatSurance bei der Siegerehrung © www.mike-auerbach.com

Team #ChatSurance bei der Siegerehrung © www.mike-auerbach.com

Das Team #ChatSurance feiert seinen Sieg © www.mike-auerbach.com

Das Team #ChatSurance feiert seinen Sieg © www.mike-auerbach.com

#ChatSurance gewinnt Insurance-Track und geht als Overall-Winner vom Platz

Das Team hat sich erst vor Ort zusammengefunden, um sich 30 Stunden dem Projekt #ChatSurance zu widmen. Die Idee dahinter ist, mit seinem Versicherungsvertrag in einen nahezu natürlichen und interaktiven Dialog zu treten. Das Team hat die figo API eingesetzt, um in Erfahrung zu bringen, welche Versicherungen abgeschlossen sind. Des Weiteren haben sie die API von Franke & Bornberg eingesetzt, um in Kontakt mit einer bestimmten Versicherung zu treten. An der Stelle kommt Alexa zum Einsatz. Zur Veranschaulichung: Der Anwender kann der Versicherung einen Schaden direkt über Alexa melden. Die #ChatSurance hilft dabei, die richtige Versicherung für den individuellen Schadensfall, beispielsweise ein gestohlenes Fahrrad, zu identifizieren. Ist noch keine entsprechende Versicherung in der App vorhanden, hilft die Webanbindung bei der Identifizierung von bestehenden Versicherungen durch Auslesen und Analyse der Kontoumsätze via figo’s Kategorisierung. Der Nutzer loggt sich im Online-Portal #ChatSurance ein, verbindet sein Bankkonto über figo, die Hausratversicherung wird erkannt und mit Franke & Bornberg der “Inhalt” der Versicherung ausgelesen. So kann der Nutzer seine Versicherungen einfach über Alexa in Anspruch nehmen.

Hier das Video vom Bankenverband zum #ChatSurance Pitch:

https://www.youtube.com/watch?v=haZlBH54TaI

Identity-Track macht ‘#PIP: Prove It’s Paid’ zum Sieger 

Das Team von #PIP nimmt den Preis entgegen © www.mike-auerbach.com

Das Team von #PIP nimmt seinen Preis entgegen © www.mike-auerbach.com

Bei diesem Team haben sich die Unternehmen CashCape und Netguru zusammengetan. Die vier Entwickler haben eine Idee umgesetzt, die sich unter anderem den Themen Identitätsprüfung, Vertrauenswürdigkeit und Bonitätsprüfung widmet. Dazu haben sie unter anderem die APIs von figo und verimi verwendet.

Zur Veranschaulichung der Idee: Das Anmieten einer Wohnung steht an. Die gebaute App #PIP: Prove It’s Paid weist dem neuen Vermieter passgenau die benötigten persönlichen Informationen nach, die er anfordert – die eigene Identität (verimi) und das Einkommen (figo). Anstelle von diversen Dokumenten muss der Bewerber nur das von der App erstellte “Zertifikat” vorlegen.

Hier das Video vom Bankenverband zum #PIP: Prove It’s Paid Pitch:

https://www.youtube.com/watch?v=aj8pP0i0fTY

Den Bankenverband hat PIP: Prove It’s Paid überzeugt. Das Team hat zusätzlich den Bankenverband Award von Andreas Krautscheid, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverband Deutscher Banken, überreicht bekommen und kann seine Idee einem interdisziplinären Gremium vorstellen.

Hier das Video vom Bankenverband: Bankathon #5 Statement Andreas Krautscheid, Mitglied der Hauptgeschaeftsfuehrung des Bankenverband:

Hier das Video vom Bankenverband mit #PIP: Prove It’s Paid zum Gewinn des Bankenverband-Awards:

https://www.youtube.com/watch?v=zu-KPl_q_5o

Gewinner des Health-Track ist #HealthCoin

#HealthCoin bei der Preisverleihung © www.mike-auerbach.com

#HealthCoin bei der Preisverleihung © www.mike-auerbach.com

#HealthCoin steht für die Incentivierung eines gesunden Lifestyles. Das Team von BlockInfinity hat eine Art Payback-System für Versicherungen entwickelt. Beispielsweise kann eine Smartwatch Bewegungen erfassen und zahlt bei der Erreichungen von definierten Zielen #HealthCoins auf einem entsprechenden Account ein. Ist eine gewisse Summe erreicht, können Versicherungen dem Nutzer den angesammelten Betrag in Euro überweisen. Für diesen Vorgang hat #HealthCoin die Visa API eingebunden.

Hier das Video vom Bankenverband zum #HealthCoin Pitch:

https://www.youtube.com/watch?v=xqoDnoMY21Y

#AIRouting gewinnt den SME-Track

#AIRouting bekommt den Preis für die beste SME-Lösung © www.mike-auerbach.com

#AIRouting bekommt den Preis für die beste SME-Lösung © www.mike-auerbach.com

Das Team hat eine B2B-Lösung gebaut und richtet sich an E-Commerce-Unternehmen. Sie haben sich mit der Problemstellung der Akzeptanzrate im Zusammenhang mit Payment Service Providern auseinandergesetzt. Ihre Lösung: Statt bloß einen einfach mehrere PSPs im Online-Shop einbinden, da sie alle unterschiedliche Akzeptanzraten haben. Dieses komplexe Vorhaben soll ein Machine Learning Algorithmus effizient gestalten, um Transaktionen möglichst effizient abzuwickeln. Das Ziel sind höhere Akzeptanzraten & niedrigere Gebühren, um Transaktionen durchzuführen. Mit #AIRouting kommt also der passende PSP zum Einsatz. Für die technische Umsetzung hat das Team unter anderem die API von Fastbill verwendet.

Hier das Video vom Bankenverband zum Pitch:

https://www.youtube.com/watch?v=NA63cFYEpQI

“PSD2 & Travel?!” – #Triplee zeigt, was möglich ist

Das Team siegt in der Travel-Kategorie © www.mike-auerbach.com

Das Team siegt in der Travel-Kategorie © www.mike-auerbach.com

Das Team von N26 hat mit #Triplee eine ‘Cost splitting’-App entwickelt. Der Login erfolgt über verimi, woraufhin zusammen Reisende ein neues Projekt, beispielsweise einen Ski-Trip, anlegen können. #Triplee funktioniert auf Basis einer virtuellen Kreditkarte. Jeder Teilnehmer zahlt einen Betrag X ein und kann mit dem Handy über diese virtuelle Kreditkarte verfügen. Am Ende der Reise bekommen  Teilnehmer ihren Überschuss entweder ausgezahlt oder müssen den zu wenig eingezahlten Betrag aufstocken. N26 verwendete unter anderem die APIs von verimi und Visa.

Hier das Video vom Bankenverband zum #Triplee Pitch:

https://www.youtube.com/watch?v=Pu1jYzj6c0M

Wen mussten die Teams überzeugen? – Die Jury

Die Jury © www.mike-auerbach.com

Die Jury © www.mike-auerbach.com

Die Jury bestand aus …

Eckhard Lüdering, Vorstandsmitglied der apoBank, Ressort Kredit und Bankbetrieb

Michel Billon, Geschäftsführer Hanseatic Bank

Stephan Beyer, Innovation & Strategic Partnerships, Visa

Dr. Ibrahim Karasu, Geschäftsführer Retail Banking und Banktechnologie beim Bankenverband

Dr. Matthias Lange, Managing Partner bei FinLeap

figo CEO, André M. Bajorat, stand ihnen beratend zur Seite

Die Sponsoren & Unterstützer

apoBank, Bankenverband, Bitkom, Deutsche Bank, DKB, FinLeap, Hanseatic Bank, innovo Cloud, main incubator, KI finance, RatePay, Senacor, Schufa, verimi & Visa

API-Partner

Fastbill, Franke & Bornberg, Mambu, verimi & Visa

Medienpartner

finanz-szene.de, finletter, Gründerszene, IT-Finanzmagazin & Paymentandbanking.com

 

figo macht Finanzdaten aus tausenden europäischen Finanzquellen einfach und sicher nutzbar für Ihre digitalen Services – erfahren Sie mehr über unsere Produkte.

Mehr über figo und das Team dahinter  finden Sie hier.

Sprechen Sie uns gerne an!