Bankathon #6: RatePAY geht mit #swopp als Sieger vom Platz

15.000 Euro Preisgeld, 30 Stunden Coding Time, 24 Pitches, 16 Sponsoren, 7 APIs, 5 Gewinner, 4 Themen-Tracks, 3 Tage, 2 Fotografen, 1 Kamerateam und der weltbeste Barista …

… – alles in allem ist es genau das, was man benötigt, um den sechsten Bankathon zu beschreiben. Zurück in Frankfurt war das Interesse an dem FinTech- und bankingbezogenen Hackathon ungebrochen. Mit dem TechQuartier als Location zum Coden und dem ‘Banken Gipfel’ vom Handelsblatt als Partner für die Final Pitches konnte das Orgateam den Teilnehmern und Gästen genau das bieten, wofür der Bankathon steht: Eine Plattform, auf der sich die klassische Bankenwelt und Branchen-Newcomer auf Augenhöhe begegnen und austauschen. Hier findet ihr ein ausführliches Recap inklusive aller Teams und hier geht es zum Bankathon Podcast von Medienpartner Payment & Banking.

Teams & Tracks

Das in Berlin erprobte und für gut befundene Konzept der Themen-Tracks hat in Frankfurt seine Fortsetzung gefunden. Die teilnehmenden Teams konnten zwischen “Identity powered by Verimi”, “Payments powered by Visa”, “Investments powered by apoBank” und “Online Banking powered by figo” wählen. Die 7-köpfige Jury ernannte einen Sieger pro Track und kürte aus diesen den Overall-Winner des Bankathon.

Alle Gewinner des Bankathon #6

Alle Gewinner des Bankathon #6

“Identity powered by Verimi” hat das Team von CreditLinks mit dem Produkt ContractGuru gewonnen. Sie haben in den 30 Stunden eine App entwickelt, die den digitalen und damit in vielerlei Hinsicht effizienten Vertragsabschluss ermöglicht. Durch das Einloggen findet gleichzeitig die Verifikation der Identität über die Verimi API statt, sodass die Nutzer, zum Beispiel den Mietvertrag, “nur” noch per Baukastenprinzip erstellen und digital unterzeichnen müssen.

Hier geht es zum ContractGuru-Video vom Bankenverband, der die Pitches aufgezeichnet hat:

 

Im Track “Payments powered by Visa” gewann das Team Mister Piota mit einer monetarisierbaren IoT-Lösung. Der Grundgedanke dahinter: Für einzelne Dienstleistungen separat zu bezahlen. Ein simples Beispiel: Person X bucht ein Hotelzimmer und zahlt einen Grundbetrag für die Nutzung von Bett und Bad. Der Nutzer selbst entscheidet, ob er 10 Cent/Stunde für Licht ausgeben möchte. Die Idee dahinter kommt – obwohl etwas weit hergeholt – sehr gut im Pitch zur Geltung. Das Team hat die APIs von Visa und Gini verwendet.

 

HouseMatch ist der Name des Projekts, das den Track “Investments powered by apoBank” gewonnen hat. Die Idee des Teams der Interhyp AG ist es, dem Nutzer zu ermöglichen, auf einfache und schnelle Weise die perfekte Immobilie für sein persönliches Investment zu finden und zu kaufen.

 

Der Track “Online Banking powered by figo” brachte gleich zwei Gewinner hervor. Das Team von RatePAY hat mit swopp den Track gewonnen. Die Idee hinter swopp ist ein menschlicher Geldautomat im bargeldliebenden Deutschland. Über die App kann der User herausfinden, wer in der Nähe spontan mit Bargeld aushelfen kann. Gleichzeitig bekommt derjenige, der das Bargeld hat, den Betrag plus Gebühr überwiesen. Die Verifikation der Nutzer findet auch bei diesem Use Case über die Verimi API statt, die Überweisung wird wiederum über die figo API ausgelöst.

 

Aus dem gleichen Track kommt der Gewinner des Bankenverband Awards. Der Bankenverband hat das Projekt Dating Scientists auserkoren. Das Team von PPI und dependency.ai hat eine Dating App entwickelt, die Nutzer basierend auf ihren Transaktionsdaten miteinander matcht. Machine Learning Algorithmen kommen dabei zum Einsatz, um Informationen zu clustern.

Sponsoren & Unterstützer

Auch bei der sechsten Ausgabe des Bankathon waren wieder Größen der Banking-Szene und Finanzwirtschaft als Sponsoren und Unterstützer mit an Board; darunter Aareal Bank, apoBank, Axway, Bankenverband, Deutsche Bank, Deutsche Börse, Hanseatic Bank, iNNOVO Cloud, KI finance, main incubator, RatePAY, Senacor, Sutorbank, ti&m, Verimi und Visa.

Jury

  • Holger Spielberg, Group Technology Officer, Aareal Bank
  • Linda Wilke, Abteilungsleiterin im Omnikanalmanagement, apoBank
  • Stephan Reinartz, Executive Vice President, Deutsche Börse
  • Rüdiger Mause, IT Director, Hanseatic Bank
  • Michael Hoffmann, Head of Visa Innovation and Co-Creation Center Berlin, Visa
  • Dr. Ibrahim Karasu, Member of the Management Board, Bankenverband
  • Michael Dooijes, Co-Founder & Managing Director, Startup Bootcamp
  • André M. Bajorat, CEO, figo; stand der Jury beratend zur Seite

 

 

figo macht Finanzdaten aus tausenden europäischen Finanzquellen einfach und sicher nutzbar für Ihre digitalen Services – erfahren Sie mehr über unsere Produkte.

Mehr über figo und das Team dahinter finden Sie hier.

Sprechen Sie uns gerne an!