Berliner Volksbank Ventures gehört jetzt zum figo Investorenkreis

Die Berliner Volksbank Ventures begleitet junge, innovative Unternehmen bei ihrer Wachstumsstrategie. Stabilität, Verlässlichkeit, Gemeinschaft und Partnerschaft auf Augenhöhe stehen dabei im Fokus. Dass die Berliner Volksbank Ventures nun zum Investorenkreis von figo gehört, beweist einmal mehr die Nachhaltigkeit hinter dem  Geschäftsmodell von figo. Mit dem neuen Investor steht eine der größten Retailbankengruppen hinter dem Thema ‚Open Banking‘ und insbesondere hinter figo’s Plattform-Technologie. Auch die strategische Ausrichtung, eine Kombination aus Technik, Regulierung und Community hat den neuen Investor überzeugt. Denn figo ist auf dem Weg, eines der ersten regulierten FinTechs im Rahmen der Payment Services Directive 2 zu werden.

Berliner Volksbank Ventures beteiligt sich an figo

Berlin, März 2017. Die Berliner Volksbank Ventures beteiligen sich an dem Hamburger FinTech-Start-up figo GmbH. Unter Koordination von Redstone Digital wurde die Transaktion zu Beginn des Jahres abgeschlossen.

Damit stößt Berliner Volksbank Ventures zum Investorenkreis aus High-Tech Gründerfonds, namhaften Angels sowie der DB1 Ventures, dem Investmentvehikel der Deutschen Börse, welches sich im Rahmen einer Serie-B-Finanzierungsrunde im November 2016 bereits an figo beteiligt hatte.

figo ist ein Banking Service Provider, hat mit seinem Geschäftsmodell die bisherigen Silos der Banken geöffnet und steht wie kaum ein anderes Unternehmen für diese offene Bankenwelt. Das B2B-Unternehmen bietet neben einer ‚Banking as a Service’-Plattform diverse Produkte und Dienstleistungen im Kontext der novellierten Payment Services Directive 2 (PSD2) an.

André M. Bajorat, CEO der figo GmbH:

„Mit der Berliner Volksbank Ventures freuen wir uns, einen starken Partner mit großer Erfahrung in der deutschen Bankenlandschaft zu gewinnen.“

Timo Fleig, Geschäftsführer Berliner Volksbank Ventures:

„Spätestens die PSD2 wird Banken dazu bringen, sich den neuen Technologien zu öffnen und strategische Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. figo ist für Banken der ideale Partner diese Veränderungen als Chance zu nutzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Management Team von figo.“

 

Über Berliner Volksbank Ventures:
Mit der im September 2015 gegründeten Berliner Volksbank Ventures investiert die Berliner Volksbank eG – eine der größten Genossenschaftsbanken Deutschlands – in innovative Technologie-Startups in den Bereichen Finanzdienstleistung, Immobilienindustrie und KMU-Software. Dadurch positioniert sich die Berliner Volksbank Ventures als Finanzinvestor in strategisch relevanten Themenfeldern und fördert ihr Portfolio durch ihre langjährige Branchenerfahrung und ihr starkes Netzwerk.
http://www.volksbank-ventures.berlin/

Über Redstone Digital:
Redstone Digital agiert als Venture Capital Partner für Corporates und ermöglicht diesen die Beteiligung an digitalen Startup-Unternehmen europaweit. Das weitreichende Netzwerk und die digitale Expertise zeichnen Redstone als Venture Capital-as-a-Service Partner für Corporates aus.
http://www.redstone.vc/

 

 

figo macht Finanzdaten aus tausenden europäischen Finanzquellen einfach und sicher nutzbar für Ihre digitalen Services – erfahren Sie mehr über unsere Produkte.

Mehr über figo und das Team dahinter  finden Sie hier.

Sprechen Sie uns gerne an!