Kategorie: Compliance

figo spricht PSD2 #7: Commission’s RTS fallback proposal: balanced or unfortunate?!

Let’s talk RTS – es wird technisch!

Der heutige ‚figo spricht PSD2‘ Podcast kümmert sich um die neuesten Entwicklungen der Regulatory Technical Standards (RTS) und der sogenannten ‚Fallback Lösung‘, die Banken bereitstellen müssen. Dieses Tor zum Konto soll dann aufgehen, wenn die Performance der ersten Schnittstelle zum Konto nicht funktioniert oder die Leistung nicht ausreicht. Die Episode wurde in Englisch aufgezeichnet.

In der heutigen 7. Episode von ‚figo talks PSD2‘ sprechen wir mit:

Foto of Sebastian Tiesler, Chief Product Officer @figo

Sebastian Tiesler, Chief Product Officer

Foto of Joachim Penk, Chief Technology Officer @figo

Joachim Penk, Chief Technology Officer

 

 

 

 

 

 

Foto of Cornelia Schwertner, Head of Regulation @figo

Cornelia Schwertner, Head of Regulation

Foto of Nadja Schlössel, Global Strategy and Brand @figo

Nadja Schlössel, Global Strategy and Brand

 

 

 

 

 

 

 

Wir sprechen über:

  • Einleitung und aktueller Status der RTS
  • Begriffserklärungen, die oft durcheinander geraten oder missverstanden werden
  • Das ‚Fallback Proposal‘ – was ist das?
  • Was bedeutet das ‚Fallback Proposal‘ für die XS2A-Strategie einer Bank?
  • Was ist der technische Bedarf, wenn die Bank ein „dediziertes Interface“ bereitstellt?
  • Wie könnte ein PSD2 compliant „direct access“ aussehen?
  • Was sind die Vorteile einer gut funktionierenden API?
  • … viel Spaß beim Zuhören!

(mehr …)

Enough with tactics and lobbying on PSD2 – back to the basic ideas, please!

Approaching the PSD2 finish line, the fronts harden

If you are a payment and banking nerd monitoring the press at the moment, you might think the world is ending or at the very least companies and consumers are in imminent danger. Just Monday morning I heard a comment on the German radio on the topic of PSD2 and in my daily newspaper, I saw German Banking Association boss Michael Kemmer. (mehr …)

Gefahr für PSD2 Kontoinfodienste durch neuen EU Datenschutz? Ep.5 figo spricht PSD2

figo spricht PSD2 Episode 5: EU-Datenschutz-Grundverordnung und die PSD2 Stören sich die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung und die PSD2 gegenseitig?

EU-Datenschutz-Grundverordnung – ein Wort sperrig wie ein Containerschiff. Im neuen Podcast gehen wir diesem Begriff auf den Grund. Datenschutz ist ohne Frage ein wichtiges Thema. Die Vereinheitlichung des selben innerhalb der Europäischen Union ebenso eine grundsätzlich gute Sache. Unternehmen müssen dann in der gesamten EU den Datenschutz nach den selben Spielregeln tanzen.

Das Thema Datenschutz begegnet uns im Arbeitsalltag mit all seinen Schattierungen. Mit der EU Harmonisierung des Datenschutzes kommt ein neues Thema auf den Tisch. Unter anderem sprechen wir über:

  • Wie passen die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung und die PSD2 Regulierung eigentlich zusammen?
  • Transparenz: Wer muss zu was zustimmen?
  • Was müssen Banken im Umgang mit dem neuen Datenschutz bei Bedienung von Kontoinformationsdiensten (KID) beachten, wenn die PSD2 in Kraft tritt?
  • Welche Kräfte konkurrieren miteinander?

(mehr …)

FinTech Hackathons – PSD2’s best friend? (ep. 4 von figo spricht PSD2)

Episode 4 of figo talks PSD2 podcast – it’s English!

logo figo talks PSD2 episode 4: FinTech Hackathons - PSD2's best friend?

FinTech Hackathons – PSD2’s best friend?

Der figo spricht PSD2 Podcast wird international! Und heißt dann ‚figo talks PSD2‘. Heute die Premiere auf Englisch mit Megan Caywood (Chief Platform Officer @Starling Bank) , Lars Markull (API Evangelist @figo) and Nadja Schlössel (Global Strategy and Brand @figo) sprechen über die Beziehung von Hackathons und PSD2.

Wir sprechen unter anderem über:

  • Warum Hackathons?
  • Was hat ein Hackathon mit PSD2 zu tun?
  • Was sind die besten Ideen, die je aus einem figo Bankathon oder Starling Bank Hackathon rausgekommen sind?

(mehr …)

figo spricht PSD2 Podcast: PSD2 weiterdenken! Business Modell oder Kostentreiber?

figo spricht PSD2 #3 Podcast: PSD2 weiterdenken! Business Modell statt Kostentreiber?

PSD2 ist Regulierung. Keine Frage. Spannender aber ist die Frage nach dem Business Modell…

…treibt die PSD2 auch an? Was machen Banken, um die PSD2 nicht als reinen Kostenfaktor zu betrachten? In welchen Business Modellen wird aktuell gedacht? Was wird sich verändern und was hat sich bereits verändert? Die figos Christoph Scheuermann und Nadja Schlössel sprechen heute aus ihrem Nähkästchen der Erfahrung.

Dabei beschäftigen sie sich mit den Fragen:

  • PSD2 = Compliance Thema only?
  • XS2A = Verliere ich als Bank meine Kunden?
  • PSD2 = Kostenfaktor only?
  • PSD2 = Wollen die Kunden überhaupt mitmachen?
  • PSD2 = Puhhh, Kosten, Legacy Systeme und lange Projektzeiten?

(mehr …)

figo spricht PSD2 Podcast: Der Kunde, der Datensouverän? (Ep. 2)

figo spricht PSD2 Podcast Episode 2 Datensouveränität

#2 des figo spricht PSD2 Podcast beschäftigt sich mit dem Thema …

… Datensouveränität im Zeitalter der PSD2

Zu Gast ist heute Steffen von Blumröder von der DKB. Gemeinsam mit Nadja Schlössel und André M. Bajorat nähern wir uns dem Thema Datensouveränität von den Seiten:

  • Kunde
  • Bank
  • FinTech
  • Staat …

(mehr …)

figo spricht PSD2 Podcast: Hurra, die RTS sind da! Und nun? (Ep. 1)

figo spricht PSD2 Podcast Titelbild Mikrofon und Recorder

Willkommen beim neuen „figo spricht PSD2“ Podcast!

Der Podcast zu Regulierung, Chancen, Risiken & Strategien

Episode 1: Hurra, die RTS sind da! Und nun?

Wir sprechen über die „Regulatory Technical Standards“, die in der letzten Woche von der EBA in der finalen Draft Version publiziert wurden.

Was verursachen sie im Markt? Was ist nach wie vor unklar? Profitieren Banken und FinTechs?

Cornelia Schwertner und André M. Bajorat werfen Licht in den Schatten der RTS. Kurzweilig und auf den Punkt. (mehr …)

Excursus – Why the EBA’s revised RTS on the XS2A interface might not be the best trade-off for the market

What EBA’s revised RTS stipulate with regard to the XS2A interface vs. screen scraping

With regard to the interface to be offered by banks under the PSD2 the revised Regulatory Technical Standards (RTS) stipulate the following:

  • Banks are obliged to offer at least one interface for Third Party Providers (TPPs) to fulfill the right to XS2A (Access to Accounts).
  • This means offering either a dedicated interface for TPP or providing access – in a PSD2 compliant way – to the interface used for identification and communication with the banks’ payment services users (what the EBA understands as direct access).
  • The EBA derives from the PSD2 that the existing practice of screen scraping will no longer be allowed once the RTS apply (i.e. November 2018 at the earliest).
  • After this period, TPPs can respond to an insufficient XS2A interface by bringing it to the attention of national authorities and by using alternative options to be provided by banks.

(mehr …)

Excursus – My dear PSD2, it’s been almost a year …

My dear PSD2 …  

… it’s been almost a year since you stepped into our lives. We fell in love with you at first sight. You were the answer to our hopes for innovation in open banking, consumer freedom and for our legally watertight business models in what was once a rather uncertain area. We were attracted by your EU level-playing-field character, your empathy for fintech use cases and your potential for fostering collaboration between banking incumbents and new market players.

Like in every good relationship your flaws have shown through the more time we have spent together. (mehr …)

Gastbeitrag von KPMG Law: Der aktuelle RTS- sowie Leitlinien-Entwurf der EBA zur PSD2 – wenig Hilfe im Neuland für FinTechs

Mit der Neuregelung der Payment Services Directive 2 (PSD2) werden umfangreiche neue Regelungen für Zahlungsdienstleister festgelegt. Zentrale Neuerungen sind die Verpflichtung zur starken Kundenauthentifizierung und die Gewährleistung einer Bankenschnittstelle für FinTechs, d.h. genauer für dritte Zahlungsdienstleister (dritte ZDL), wie bspw. die neuen Zahlungsauslösedienste (ZAD) und Kontoinformationsdienste (KID). Im Gegenzug werden diese neuen ZDL künftig reguliert und müssen entsprechend eine Reihe an Anforderungen erfüllen. Aus diesem Grund lohnt es sich für FinTechs, einen Blick auf die aktuellen RTS- und Leitlinien-Entwürfe der European Banking Authority (EBA) zu werfen. (mehr …)