Kategorie: figo API

figo und finreach solutions bündeln ihre Kräfte

finreach und figo

Die zwei namhaften Fintech Pioniere verschmelzen zur führenden europäischen Software-as-a-Service (SaaS) API-Plattform für Finanzen

Markus Dränert, Cornelia Schwertner und Taner Akcok bilden das Führungsteam für die beiden Standorte in Berlin und Hamburg

Berlin/Hamburg, 5. März 2019 – figo, Banking Service Provider, und finreach solutions, Fintech-Plattform, haben am 4. März den Grundstein gelegt, um künftig als ein Unternehmen zu agieren, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die geplante Fusion der Fintech-Unternehmen, die beide auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich tätig sind, geschieht auf Augenhöhe. Zusammen erreichen sie eine neue Größe im europäischen Markt. Der Zusammenschluss von figo und finreach solutions ist die logische Konsequenz einer bereits bestehenden, jahrelangen Partnerschaft. Beide sind in ihren jeweiligen Segmenten Pioniere und haben sich darin zu führenden Anbietern entwickelt.

(mehr …)

Container-Liebe in Zeiten von Regulierung: Höhere Stabilität, Sicherheit und Skalierbarkeit durch Microservice-Architektur

kubernetes LogoIm ersten Halbjahr 2019 nimmt figo eine Umstrukturierung seiner technischen Betriebsumgebung vor. Neben einem weiteren Rechenzentrum – von derzeit zwei auf künftig drei deutsche Rechenzentren bei den bekannten Sub-Dienstleistern von iNNOVO Cloud – wird die Infrastruktur auf eine container-basierte Umgebung umgestellt. Passend dazu, wird die figo Banking-as-a-Service API zu einer Microservice-Architektur evolviert. Zur Orchestration der Gesamtlösung kommt Kubernetes zum Einsatz.

Diese Maßnahmen stellen die figo API hinsichtlich der Anforderungen an Stabilität, Sicherheit, Skalierbarkeit und Performance zukunftsgerecht auf und ermöglichen gleichzeitig eine höhere Flexibilität bei wachsender Nutzung des Services. Die Umstellung hat keine Auswirkung auf die weiterhin zuverlässige Gewährleistung, dass figo sowohl in der Dienstleister-Rolle als auch als Zahlungsinstitut die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) der BaFin an gehostete SaaS-Setups erfüllen kann.

(mehr …)

#figoInside: JustOn Billing & Invoice Management mit automatischem Abgleich von Transaktionsdaten

Abrechnung leicht gemacht – dank figo Partner JustOn

Heute beantwortet uns Marko Fliege, Gründer und CEO der JustOn GmbH, unsere #figoInside Fragen.

JustOn wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, eine einfach zu handhabende Businesssoftware auf den Markt zu bringen, die die Rechnungsabwicklung automatisiert und damit enorm vereinfacht. Heute ist das Unternehmen mit der Abrechnungssoftware JustOn Billing & Invoice Management ein führender Anbieter auf der Salesforce-Plattform. Die innovative Software digitalisiert Rechnungs-, Zahlungs- und Forderungsprozesse in mittelständischen Unternehmen und ist in bestehende IT-Systeme integrierbar. Ihr Einsatz spart nicht nur Zeit und Kosten im Rechnungsmanagement, sondern ermöglicht auch die transparente und fundierte Auswertung von Schlüsselkennzahlen. Weltweit nutzen viele namhafte Kunden die cloudbasierte Software zur Abrechnung von XaaS-Geschäftsmodellen und Verbrauchsdaten.

Um unter der PSD2 den automatischen Datenabgleich im Zahlungsmanagement anbieten zu können, ohne eine eigene Registrierung als Kontoinformationsdienst bei der BaFin beantragen zu müssen, nutzt JustOn seit Dezember 2018 das RegShield von figo.

(mehr …)

figo RegShield: Das erste PSD2-konforme Produkt ist in Deutschland live

figo RegShield: Das erste PSD2-konforme Produkt ist in Deutschland live

figo RegShield: Das erste PSD2-konforme Produkt ist in Deutschland live

Via Passporting bereitet sich das Unternehmen auf das europaweite Rollout vor

Seit drei Monaten ist figo ein von der BaFin beaufsichtigtes Zahlungsinstitut. Das Hamburger FinTech hat die Erlaubnis Kontoinformations- (KID) und Zahlungsauslösedienste (ZAD) anzubieten – in Deutschland das bisher einzige Unternehmen. Im Kontext der Lizenz haben die Hamburger die Erlaubnis erhalten, ein ‘Licence as a Service’-Modell anzubieten: Das figo RegShield macht es möglich, dass Partner ihren Service trotz PSD2 ohne eigene Registrierung oder Lizenz von der BaFin anbieten können. Anfang November 2018 ging das Produkt live, die ersten Drittanbieter nutzen die Möglichkeiten des RegShield bereits und die ersten PSD2-regulierten Dienste sind von figo in Deutschland ausgeführt worden.  (mehr …)

Bankathon #6: RatePAY geht mit #swopp als Sieger vom Platz

15.000 Euro Preisgeld, 30 Stunden Coding Time, 24 Pitches, 16 Sponsoren, 7 APIs, 5 Gewinner, 4 Themen-Tracks, 3 Tage, 2 Fotografen, 1 Kamerateam und der weltbeste Barista …

… – alles in allem ist es genau das, was man benötigt, um den sechsten Bankathon zu beschreiben. Zurück in Frankfurt war das Interesse an dem FinTech- und bankingbezogenen Hackathon ungebrochen. Mit dem TechQuartier als Location zum Coden und dem ‘Banken Gipfel’ vom Handelsblatt als Partner für die Final Pitches konnte das Orgateam den Teilnehmern und Gästen genau das bieten, wofür der Bankathon steht: Eine Plattform, auf der sich die klassische Bankenwelt und Branchen-Newcomer auf Augenhöhe begegnen und austauschen. Hier findet ihr ein ausführliches Recap inklusive aller Teams und hier geht es zum Bankathon Podcast von Medienpartner Payment & Banking.

(mehr …)

Bankathon #6 Frankfurt: Gold Sponsor Deutsche Bank

Deutsche Bank ist Gold Sponsor des Bankathon #6. Wir sind stolz, dass eine der größten Banken Deutschlands unser Event unterstützt. Darüber hinaus stellt sie auch ihre API zur Verfügung, die Teilnehmer für ihre Ideen und Entwicklung ihrer Prototypen nutzen können.

Folgendes sagt die Deutsche Bank über ihre Beziehung zu figo und dem Bankathon:

“Mit figo haben wir unser FinanzPlaner MultiBanking realisiert und damit unseren Kunden ermöglicht, all ihre Bankkonten in ihrem Online- und Mobile-Banking zu integrieren. Jetzt freuen wir uns auf das nächste Level und neue herausfordernde Ideen und Konzepte auf figo’s Bankathon.”

(mehr …)

Bankathon #6 Frankfurt: Diamond Sponsor Visa

Heute ist Visa am Zug: Sie sind Diamond Sponsor des Bankathon #6 und unterstützen das Event bereits zum vierten Mal! Vielen Dank, dass ihr das Event schon so lange supportet!

Aber sie sponsern den Bankathon #6 nicht nur, sondern stellen auch APIs ihrer Developer Platform zur Verfügung, damit Teilnehmer kreative Lösungen damit entwickeln können. Natürlich ist Visa auch während des Events vor Ort und steht Teilnehmern bei Fragen zu den APIs mit Rat und Tat zur Seite.

Lest hier, was Visa über den Bankathon zu sagen hat:

„Der Bankathon hat sich als feste Größe im Eventkalender der FinTech-Branche etabliert und unterstreicht die Bedeutung von APIs für die Bankenwelt. Wir sind dieses Jahr zum vierten Mal als Partner dabei und werden wie 2017 in Berlin einen eigenen Track sponsern. Wir freuen uns auf die kreativen Ideen, die aus der Zusammenarbeit zwischen Banking-Experten und Codern entstehen und sind besonders gespannt auf Use-Cases, die die APIs der Visa Developer Platform mit den Schnittstellen anderer Player kombinieren.“

(mehr …)

Bankathon #6 Frankfurt: Diamond Sponsor Hanseatic Bank

Wir starten diese Woche mit der Präsentation unseres Diamond Sponsors Hanseatic Bank. Das Finanzinstitut wurde 1969 gegründet und ist bekannt für seine Kooperationen mit FinTechs sowie seine Offenheit für Innovationen. Das macht sie zum perfekten Partner für den Bankathon – was wahrscheinlich auch der Grund ist, warum die Hanseatic Bank das Event bereits zum Dritten mal unterstützt! Wir bedanken uns herzlich für den fortlaufenden Support!

Das sagt die Hanseatic Bank über den Bankathon:

“Die Kooperation zwischen figo und der Hanseatic Bank existiert bereits seit vielen Jahren. Wir unterstützen figo’s Bankathon gerne, um eine Umgebung zu schaffen, in der talentierte Menschen wirklich nützliche Produkte und Services auf konzentrierte Art und Weise entwickeln können. Wir empfinden es immer wieder als einen tollen Ort für Inspiration und wertvolles Netzwerken.“

(mehr …)

Bankathon #6 Frankfurt: Diamond Sponsor Aareal Bank

Heute, genau einen Monat vor Beginn des Bankathon #6, stellen wir euch den Diamond Sponsor Aareal Bank vor. Sie ist in Europa, Nordamerika und Asien aktiv und unter anderem spezialisiert auf die Finanzierung von Bürogebäuden, Logistik- und Wohnimmobilien sowie Shoppingcentern und Hotels.

Folgendes sagt die Aareal Bank zum Bankathon:

„Wir freuen uns, bereits zum zweiten Mal – nach 2016 – mit dabei zu sein. Beim Bankathon #6 wollen wir Impulse für die Gestaltung zukünftiger Dienstleistungen im Banken-, wie auch im Immobilienbereich aufnehmen und setzen mit unseren eigenen Developer-Teams auf die bereits im Konzern vorhandene Kompetenz.“

(mehr …)

Bankathon #6 Frankfurt: Diamond Sponsor apoBank

Ohne unsere Sponsoren wäre der Bankathon nicht das, was er heute ist. Da wir ihnen viel zu verdanken haben, wollen wir jeden einzelnen Sponsor des Bankathon #6 als Zeichen unserer Dankbarkeit vorstellen. Diamond Sponsor apoBank macht den Anfang!

Die Bank konzentriert sich auf Kunden aus dem Bereich der Medizin, wie zum Beispiel Ärzte oder Apotheker. Lest, was der Sponsor, der das Event bereits zum dritten Mal unterstützt, über den Bankathon #6 zu sagen hat: “Als Sponsor in den vergangenen Jahren sind wir nicht nur glücklich darüber, dieses Jahr Diamond-Sponsor zu sein, sondern auch darüber, erstmalig unser eigenes Developer-Team zum Bankathon zu schicken. Wir freuen uns auf das Coding und wünschen allen Teams viel Glück.”

(mehr …)