Kategorie: Partner

Consorsbank bietet Kunden auf Basis der figo Technologie MultiBanking an

Mehr als 10.000 Kontoinhaber nutzen bereits die Möglichkeit, dem Kontenchaos ein Ende zu setzen

Die Consorsbank hat auf Basis der figo Technologie für ihre Kunden MultiBanking eingeführt. Diese können jetzt nach dem Login ins Online-Banking auch diejenigen Konten und Depots hinzufügen, die sie bei anderen Banken haben. Damit haben Consorsbank Kunden also die Möglichkeit, all ihre Finanzen an nur einem Ort zu managen und jederzeit die gesamte finanzielle Situation im Blick zu haben. Die technische Voraussetzung hierfür liefert figo. Das Hamburger FinTech-Unternehmen hat mit seinem Geschäftsmodell die bisherigen Datensilos der Banken geöffnet und steht wie kaum ein anderes Unternehmen für diese neue, offene Bankenwelt. Banken wie die Consorsbank haben die daraus resultierenden Chancen erkannt und nutzen figo, um ihren Kunden innovative Lösungen rund ums Banking anzubieten: In diesem Fall MultiBanking. (mehr …)

#figoInside: Klappe, die vierte 🎬 – mit der cloudbasierten ERP-Software weclapp

Die Reihe #figoInside geht in die nächste Runde. Dieses Mal stellen wir die cloudbasierte ERP-Software weclapp vor. CEO Ertan Özdil hat unsere Fragen beantwortet und erzählt, wie es zu der Idee von weclapp kam: „Die Arbeitswelt verändert sich durch neue Technologien, wird schneller, mobiler und hält sich nicht an Abteilungs-, Orts- oder Landesgrenzen. Genau hier setzt weclapp an. Unsere ERP-Software ermöglicht die unbeschwerte Zusammenarbeit über diese Grenzen hinweg.“ (mehr …)

„Banken CEOs sollten alles hinterfragen, was heute als gegeben angenommen wird“ #figoInside aboalarm

aboalarm ist einer der ersten Partner von figo überhaupt. Seit 2014 arbeiten wir auf verschiedenen Wegen und zu diversen Projekten zusammen. So nutzt aboalarm figo im Kontext des Vertragschecks und nahm auch am dritten Bankathon in Hamburg teil. Hier überzeugte das Team die Jury und belegte mit dem fintracer den zweiten Platz. Besonders hervorzuheben ist außerdem, dass figo und aboalarm mit dem fintracer die Transaktionskategorisierung zusammen weiterentwickelt haben. Im Interview mit Product Manager David Drews erfahrt Ihr mehr über das in München ansässige Unternehmen. (mehr …)

Via Cringle App in Sekunden Geld an jede Handynummer senden #figoInside

Cringle App #figo Inside

Cringle App #figo Inside

Jeder könnte mit dem Smartphone jetzt eine Wohnung in einer anderen Stadt per Airbnb mieten, jeder könnte in Sekunden ein Auto per Car2Go mieten, aber keiner kann 2,50 € an seinen besten Freund senden? Nerviges Suchen nach Kleingeld, irgendwo zum nächsten Geldautomaten laufen, Geldeintreiber spielen, Auslagen verwalten, Online-Banking – alles nervige Aspekte von Zahlungen zwischen Privatpersonen, die Cringle beseitigt. (mehr …)

FastBill startet die neue Reihe #figoInside

Als Anbieter einer ‘Banking as a Service’-Plattform haben wir das Glück, jeden Tag mit vielen neuen Ideen rund um das Thema Banking zu tun zu haben. Mittlerweile können Konsumenten bereits mehr als 50 verschiedene Lösungen verwenden, die auf der figo Technologie basieren. Einige davon sind sehr bekannt, andere eher weniger. Jeder Partner hat seine ganz eigene Geschichte. Wir möchten in unserer Reihe #figoInside unsere Partner und deren Use Cases nach und nach etwas genauer vorstellen. (mehr …)

Weltweit nutzen 1.000 Entwickler figo’s Banking API

Ein Pool an Know-how, Ideen und Produkten entsteht, von dem auch Banken profitieren

Banking wird ein kontextbezogener und vor allem nützlicher Alltagsbegleiter sein. Um das zu ermöglichen, sind Inspiration, Kreativität, Ideen und natürlich die Fähigkeit, diesen Mix in die Realität transportieren zu können, gefragt. Und so wird ein kompletter Berufsstand: IT-Spezialisten, die sich im Bereich FinTech tummeln, zum gefragtesten Gut einer Branche! Mittlerweile arbeiten knapp 1.000 Entwickler, Unternehmen und Banken mit der figo Banking API, was zeigt, dass sich um das Hamburger Unternehmen ein dynamisches FinTech-Ökosystem entwickelt hat. Damit verfügt figo über ein Asset, von dem insbesondere Banken und Softwarehäuser profitieren können. Mit der Banking API haben Dritte die Möglichkeit, ihre Anwendungen, Produkte und Dienstleistungen innerhalb kürzester Zeit an mehrere Tausend Finanzquellen anzubinden. (mehr …)

Bankathon 2016: CANDIS is back and wants to defend its title

latest_team_picture

CANDIS Teamfoto

The team from CANDIS participated already in the first edition of Bankathon in April 2015. The team actually developed the first version of CANDIS during the competition – and won the first prize! In the following weeks, team leader Christopher Becker and his colleagues registered the company, rented an office and in the beginning of 2016 raised one million Euros from Point Nine Capital and other investors.
In this Bankathon interview, Christopher Becker tells us about his experience and why the team is joining again for the third edition of Bankathon 9 to 11 October in Hamburg. (mehr …)

Bankathon 2016: Interview mit Matthias Lange von FinLeap

In den nächsten Wochen stellen wir an dieser Stelle unsere Sponsoren des Bankathon vor, der vom 9. bis 11. Oktober hier bei uns in Hamburg stattfindet. Den Anfang machen wir mit FinLeap, einem unserer Gold-Sponsoren. Unsere Fragen beantwortete Matthias Lange, der Managing Director bei dem Berliner Unternehmen ist. (mehr …)

figo kauft Online-Banking-Bibliothek jsHBCI von Subsembly

Subsembly und figo definieren ihre Zusammenarbeit neu! Seit dem 1. März 2016 gehört die Bibliothek jsHBCI zum festen Bestandteil der figo GmbH. Damit rundet das Hamburger FinTech sein Angebot mit der Kerntechnologie zur Bankenanbindung ab. (mehr …)

Cringle führt mit figo Echtzeit-Kontoverifizierung ein

Cringle, eine von Deutschlands führenden Apps für finanzielle Transaktionen zwischen Freunden, führt in Kooperation mit figo eine neue Sofort-Verifizierung innerhalb der App ein. Das P2P-Start-up ist damit das erste Unternehmen überhaupt, welches seinen Nutzern diese Möglichkeit der Verifizierung bietet. (mehr …)