Kategorie: PSD2

Excursus – My dear PSD2, it’s been almost a year …

My dear PSD2 …  

… it’s been almost a year since you stepped into our lives. We fell in love with you at first sight. You were the answer to our hopes for innovation in open banking, consumer freedom and for our legally watertight business models in what was once a rather uncertain area. We were attracted by your EU level-playing-field character, your empathy for fintech use cases and your potential for fostering collaboration between banking incumbents and new market players.

Like in every good relationship your flaws have shown through the more time we have spent together. (mehr …)

Gastbeitrag von KPMG Law: Der aktuelle RTS- sowie Leitlinien-Entwurf der EBA zur PSD2 – wenig Hilfe im Neuland für FinTechs

Mit der Neuregelung der Payment Services Directive 2 (PSD2) werden umfangreiche neue Regelungen für Zahlungsdienstleister festgelegt. Zentrale Neuerungen sind die Verpflichtung zur starken Kundenauthentifizierung und die Gewährleistung einer Bankenschnittstelle für FinTechs, d.h. genauer für dritte Zahlungsdienstleister (dritte ZDL), wie bspw. die neuen Zahlungsauslösedienste (ZAD) und Kontoinformationsdienste (KID). Im Gegenzug werden diese neuen ZDL künftig reguliert und müssen entsprechend eine Reihe an Anforderungen erfüllen. Aus diesem Grund lohnt es sich für FinTechs, einen Blick auf die aktuellen RTS- und Leitlinien-Entwürfe der European Banking Authority (EBA) zu werfen. (mehr …)

Excursus – PSD2 consultations: Feel first, think second, speak last

Feel first

Banking and FinTech markets are currently faced with consultations on PSD2 content as part of national implementation processes as well as at the EU level with consultations initiated by the European Banking Authority (EBA) on their first Guidelines and Regulatory Technical Standards as mandated by the PSD2.  (mehr …)

Bankathon 2016: What the heck is PSD2?

The third edition of Bankathon will be focused on PSD2 and XS2A. Many people contacted us: What the heck do these abbreviations stand for and what does it mean for me? In short: As a participant at the third Bankathon you are obliged to build your hack based on an existing financial source – such as a bank account, credit card, bitcoin wallet, investment portfolio, and many more. The area of your hack could even be outside of FinTech as long as you include an existing financial source. (mehr …)

TEIL 3 – Fällt mein FinTech unter eine der neuen PSD2-Lizenz- bzw. Registrierungspflichten?

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Jeder Gründer, der sich mit seinen Produkten im Bereich der Finanzdienstleistungen bewegen möchte, sollte sich frühzeitig bewusst machen, dass diese Branche dem Aufsichtsrecht und somit erhöhten Anforderungen an Unternehmen unterliegt. Die Finanzaufsicht dient dem Ziel, ein funktionsfähiges, stabiles und integres Finanzsystem sicherzustellen. Bankkunden und Anleger sollen darauf vertrauen können. (mehr …)

Bankathon 2016: Interview mit Michel Billon von der Hanseatic Bank

Unser zweiter Interviewpartner ist Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank. Auch die Hanseatic Bank ist Gold-Sponsor des Bankathon und hat als Bank mit Hauptsitz in Hamburg einen besonderen Blick auf ein FinTech-Event dieser Größenordnung hier bei uns in der Hansestadt. (mehr …)

Bankathon 2016: Interview mit Matthias Lange von FinLeap

In den nächsten Wochen stellen wir an dieser Stelle unsere Sponsoren des Bankathon vor, der vom 9. bis 11. Oktober hier bei uns in Hamburg stattfindet. Den Anfang machen wir mit FinLeap, einem unserer Gold-Sponsoren. Unsere Fragen beantwortete Matthias Lange, der Managing Director bei dem Berliner Unternehmen ist. (mehr …)

Gastbeitrag von PwC Strategy&: PSD2 – Catalyst or Threat?

PwC Strategy& hat im letzten Monat eine ausführliche und sehr interessante Studie zu den strategischen Implikationen der PSD2 veröffentlicht. Wir freuen uns, dass Dr. Jörg Sandrock und Kollegen die Ergebnisse ihrer Untersuchungen aus FinTech-Sicht für einen Gastbeitrag in unserem PSD2-Blog zusammengefasst haben. (mehr …)

Bankathon 2016: Das Original kommt nach Hamburg

221663-Bankathon_November 2015-2d35de-original-1471269950Am 10. & 11. Oktober definieren Programmierer die Zukunft des Banking

Der Bankathon geht in die dritte Runde und das in der Hansestadt. Für den Veranstalter, die figo GmbH, ein Heimspiel. Erstmals gibt es diesen besonderen Programmierwettbewerb in Deutschland mit dem thematischen Schwerpunkt der Payment Service Directive 2 (PSD2). Ein Thema, mit dem sich insbesondere Banken aktuell auseinandersetzen müssen. 30 Stunden haben die teilnehmenden Teams Zeit, Produkte zu entwickeln, die zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, die das Open Banking unter der PSD2 mit sich bringt. (mehr …)

TEIL 2 – Was kann ich als „FinTech-Lizenz-Neuling“ von Banken lernen?

Zunächst: Wie man es nicht machen sollte! Als FinTech startet man bei der Regulierungsumsetzung auf der grünen Wiese. Dies mag bedrohlich wirken und uns teilweise nach einer “regulatorischen Sandkiste” rufen lassen. Viele Organisations- und Compliance-Verantwortliche bis hin zu Vertretern auf Vorstandsebene in Banken aller Größen würden bei dem Gedanken (alles einreißen und noch) einmal von vorn beginnen zu können, allerdings leuchtende Augen bekommen – und dies zurecht. (mehr …)