Cringle führt mit figo Echtzeit-Kontoverifizierung ein

Cringle, eine von Deutschlands führenden Apps für finanzielle Transaktionen zwischen Freunden, führt in Kooperation mit figo eine neue Sofort-Verifizierung innerhalb der App ein. Das P2P-Start-up ist damit das erste Unternehmen überhaupt, welches seinen Nutzern diese Möglichkeit der Verifizierung bietet.

  • Erstmalige Echtzeit-Kontoverifizierung in Kooperation mit figo
  • Registrierung ab sofort in unter 60 Sekunden möglich

Mit der Echtzeit-Kontoverifizierung können Nutzer der Cringle-App dank der Integration der figo API ihr hinterlegtes Girokonto innerhalb von 60 Sekunden verifizieren. User können den bisher üblichen Verifizierungsvorgang zwar nach wie vor nutzen, haben durch das neue Feature aber den Vorteil eines deutlich unkomplizierteren und schnelleren Registrierungsvorgangs. Mithilfe von figo loggt sich der Nutzer über Cringle bei seiner Bank oder Sparkasse ein und verifiziert damit automatisch das gewünschte Girokonto.

Die Echtzeit-Kontoverifizierung erfolgt nach den höchsten Datenschutzstandards, wobei keinerlei Daten, wie z. B. die PIN, gespeichert werden.

„Mit der Einführung der Echtzeit-Kontoverifizierung revolutionieren wir traditionelle Registrierungsprozesse von Bankprodukten. Waren diese bisher unglaublich kompliziert und zeitaufwendig aufgrund der benötigten validen Daten, haben wir mit unserem Feature eine Möglichkeit geschaffen, ein Konto innerhalb von Sekunden zu verifizieren – mit der größtmöglichen Sicherheit hinsichtlich der sensiblen Daten des Nutzers“, äußert sich Joschka Friedag, Gründer und CEO von Cringle zum neuen Feature. „Wir sind das erste Unternehmen innerhalb des deutschen P2P-Marktes, welches diese neue Art der Verifizierung anbietet und beschreiten damit innerhalb der Branche ganz neue Wege, die den P2P-Markt nachhaltig verändern werden.“

„Die Kontoverifikation über den Zugriff auf das bestehende Online-Banking ist die denkbar einfachste und smarteste Lösung für den Nutzer. Wir freuen uns, dass Cringle dies über die figo Plattform abwickelt, und sind sicher, damit einen weiteren kleinen Baustein zum Erfolg von Cringle beitragen zu können“, sagt André M. Bajorat CEO von figo.

PR_cover2-300x129

Über Cringle
Das Berliner Start-up Cringle ermöglicht es, mit seiner gleichnamigen App innerhalb von Sekunden Geld an jede Handynummer zu senden. Der Dienst funktioniert mit jedem deutschen Bankkonto und wickelt die Zahlungen direkt zwischen den Konten der Nutzer ab. Cringle kooperiert mit der Deutschen Kreditbank AG und baut derzeit das Netzwerk an Kooperation im Bankensektor stetig aus. Die Cringle GmbH wurde 2014 gegründet und konnte innerhalb eines Jahres eine Brücke zwischen traditionellen Banken und FinTech schlagen sowie einen entscheidenden Beitrag zur Digitalisierung des Zahlungsverkehrs leisten. Die Cringle Smartphone-App kann kostenlos im App Store und Google Play Store heruntergeladen werden und funktioniert mit jedem deutschen Bankkonto.

Website: https://cringle.net
Twitter: @cringlenet
Facebook: https://www.facebook.com/cringle.net