Datenschutzerklärung

Uns, der figo GmbH (nachfolgend als „figo“ oder „wir“ bezeichnet) ist der Schutz und die Vertraulichkeit Deiner Daten von besonderer Bedeutung. Natürlich erfolgt die Erhebung und Verwendung Deiner personenbezogenen Daten deshalb ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Dich darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Deiner Nutzung der figo Services, bspw. über unserer Webseite www.figo.me sowie über die figo-App, erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.

Im Folgenden zeigen wir Dir Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Deiner personenbezogenen Daten. Du kannst diese Informationen jederzeit auf unserer Website unter www.figo.io/privacy.html und unter der Rubrik „Über figo“ in den figo-Apps abrufen.

Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

figo GmbH
Gaußstraße 190c
22765‎ Hamburg

Solltest Du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, kannst Du Dich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse datenschutz@figo.me wenden.

Was ist überhaupt Gegenstand des Datenschutzes?

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Nach dem Gesetz sind dies gemäß § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um unsere Angebote zu nutzen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang Deiner Nutzung unserer figo Services genauso wie bestimmte Anmeldedaten.

Wie werden Deine Daten erhoben und verwendet?

Hinsichtlich der Erhebung und Verwendung Deiner Daten ist zu unterschieden: Es gibt Daten, die bereits aufgrund technischer Vorgänge bei der Nutzung des Internets anfallen und automatisch an uns übermittelt werden und Daten, die Du eigenständig an uns weitergibst, um alle Funktionen unserer figo Services nutzen zu können.

Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Webseite sowie die Dienste der figo-Apps und figo-Connect, übermittelt Dein Internetbrowser bzw. Dein Mobiltelefon, aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden dabei getrennt von anderen Daten, die Du unter Umständen an uns übermittelst, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Browsertyp/ -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • abgerufene Ressource
  • Menge der übermittelten Daten

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und zu keinem Zeitpunkt Deiner Person zugeordnet.

Von Dir eingegebene Daten

Die Möglichkeit der Nutzung unserer unterschiedlichen figo Services ist von der Eingabe entsprechender Daten durch Dich abhängig. Die Eingabe jeglicher Daten erfolgt selbstverständlich freiwillig und selbstbestimmt.

Registrierung

Damit Du die figo Services vollständig nutzen kannst, musst Du Dich zunächst bei uns anmelden und Deinen persönlichen figo-Account eröffnen. Hierfür musst Du Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort eingeben. Diese Daten werden benötigt, um einen figo-Account für Dich einzurichten und zu verwalten, um die Angebote von figo nutzen zu können.

figo Services

Damit figo seine Dienste für Dich erfüllen kann, musst Du die von Dir gewünschten Bankkonten oder Dienste (bspw. e-Wallets wie PayPal u.a., div. Kreditkartenunternehmen) in figo hinterlegen. Dazu musst Du die Zugangsdaten der jeweiligen Dienste (z.B. Benutzername und Passwort, Kontonummer und Bankleitzahl, PIN) in figo eingeben. Diese Daten werden von uns gespeichert und Deinem figo-Account zugeordnet. Mit der Eingabe dieser Daten übermitteln die von Dir ausgewählten Dienste uns Deine bei Ihnen hinterlegten Finanzdaten, wie u.a. Konto-Stammdaten, Kontostand und Umsätze. Figo verwendet zu dieser Datenübertragung eine aktuelle und nach neustem Stand der Technik verschlüsselte Verbindung. Selbstverständlich kannst Du frei entscheiden, zu welchem Bankkonto bzw. zu vielen Konten oder zu welchen Diensten Du uns Zugriff gewährst. Auch die Speicherung Deines Passwortes oder Deiner PIN zum jeweiligen Konto ist freiwillig. Allerdings kann figo seinen vollen Funktionsumfang nur entfalten, wenn die Zugangsdaten in figo hinterlegt sind und wir Deine Dienste für Dich im Blick behalten können.

Die Eingabe und Speicherung dieser Daten ist erforderlich, damit figo eine Aufbereitung Deiner Finanzen in Form von Analysen bestehender Transaktionen, statistischen Vergleichen und Abbildungen Deiner Zahlungsein- und -ausgänge von einem oder mehreren Bankkonten und anderen finanzrelevanten Diensten vornehmen kann und Dir damit eine individuelle Analyse Deines Finanzverhaltens ermöglicht.

Sämtliche von Dir eingegebene Adress- und Bankdaten werden ausschließlich zur Abwicklung der Funktionen und getrennt von anderen von uns erhobenen Daten gespeichert.

Speicherung der PIN bzw. des Passworts

Du entscheidest selbst, ob wir innerhalb der Zugangsdaten auch Deine PIN bzw. Dein Passwort speichern und damit den automatisierten Zugriff zur Anlegung von Finanzanalysen erhalten, ohne eine vorherige Bestätigung von Dir erfragen zu müssen. Entscheidest Du Dich für dieses Verfahren, können wir unseren Service für Dich erleichtern und Dich regelmäßig über Dein Finanzverhalten informieren. Auf die Möglichkeit der Speicherung der PIN bzw. des Passworts weisen wir Dich an entsprechender Stelle innerhalb der Kontoeinrichtung hin. Selbstverständlich kannst Du die gespeicherte PIN und/oder das Passwort auch jederzeit wieder entfernen.

Entscheidest Du Dich gegen eine Speicherung Deiner Zugangsdaten, werden die Kontoinformationen nur bei erneuter Angabe Deiner PIN bzw. Deines Passworts aktualisiert und mit den mitgeteilten Daten des jeweiligen Dienstes abgeglichen. Soweit wir für Dich auch den Dienst „PayPal“ darstellen erfolgt keine erneute Abfrage der Berechtigung. Selbstverständlich kannst Du jederzeit den weiteren Zugriff verweigern.

figo Connect

Optional kannst Du Deinen figo-Account auch in Anwendungen Dritter (bspw. Rechnungslegungstools, Buchhaltungstools, Dokumentenmanagementtools, Steuerberatungstools, Vertragsmanagementtools etc.) nutzen. Soweit Du dafür den sogenannten figo Connect Service nutzt, werden Deine im figo-Account gespeicherten Daten auch an die von Dir autorisierten Drittdienste übermittelt. Hierdurch kannst Du Deine Finanzgeschäfte und Geschäftsabläufe optimieren und zeitaufwendige Aufgaben vermeiden. Bei der Autorisierung im Rahmen des figo Connect Services kannst Du selbstverständlich selbst unterscheiden auf welche Deiner Konten und Dienste innerhalb deines figo-Accounts der Drittanbieter zugreifen kann.

Erst nach Deiner ausdrücklichen Freigabe erhalten Drittanbieter Zugriff auf die von Dir im figo-Account gespeicherten Informationen und Daten. Die weitere Nutzung der Daten in Anwendungen Dritter richtet sich ausschließlich nach den geltenden Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter.

Erfolgt darüber hinaus eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte?

Außer zu den vorgenannten Zwecken erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten ohne Deine ausdrückliche vorherige Einwilligung.

Ausnahmen sind nur dann zulässig:

  • wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung der figo Services dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden Deine personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn wirklich konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.
  • Gelegentlich sind wir für die Erbringung der Dienstleistungen auch auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister (bspw. Mailchip, Paymill, Fastbill, Apple-AppStore, Google) angewiesen. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese externen Serviceprovider werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Deine Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Serviceprovider dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.
  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der figo GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang trägt figo dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Was ist noch zu beachten?

Webanalyse

Auf unserer Webseite benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet die oben genannten „Cookies“, die auf Deinem Computer gespeichert werden um eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite (einschließlich Deiner verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Du kannst Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Du die Webseitenanalyse nicht wünschst. Dieses kannst Du hier runterladen:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Social Plugins

Wir verwenden auf seiner Webseite Plugins der sozialen Netzwerke facebook.com, der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, Twitter.com, der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco CA 94107, USA, sowie google +, der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, California, 94043, USA. Du erkennst die Plugins an dem jeweiligen Netzwerk-Logo, bspw. ergänzt um das Piktogramm einer geballten Faust mit erhobenem, nach oben zeigenden Daumen oder dem Zusatz „Empfehlung“, „Like“, „Kommentar“ oder „Gefällt mir“. Allein durch den Aufruf unserer Webseite wird keine direkte Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke durch den von Dir verwendeten Internet-Browser aufgebaut und Daten weitergeleitet. Der „Like“-Button wird erst aktiv, wenn Du über diesen mit dem Cursor gleitest und ihn nach der danach aufgeblendeten Information, dass der „Like“-Button erst durch das Anklicken durch Dich aktiv wird, anklickst. Dann kannst Du mit einem zweiten Klick Deine Empfehlung abgibst. Wenn Du den „Like“-Button aktiviert hast, übermittelt dieser verschiedene Daten an das jeweilige soziale Netzwerk. Hierzu können gehören:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs der Website
  • URL der Website auf der sich der Besucher befindet
  • URL der Website, die der Besucher vorher besucht hatte
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse des Besuchers

Sofern Du parallel während des Besuches unserer Seite bei Facebook, Twitter oder Google + eingeloggt bist, ist nicht ausgeschlossen, dass der Anbieter den Besuch Deinem Netzwerk-Konto zuordnet. Wenn Du die Plugin-Funktionen nutzt (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars), werden diese Informationen ebenfalls von Deinem Browser direkt an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort ggf. gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke können den Datenschutzhinweisen von Facebook, Twitter sowie Google entnommen werden.

Newsletter

figo bietet Dir einen kostenlosen Newsletter Service. Mit dem Newsletter informieren wir Dich über Neuigkeiten, Sonderangebote, Änderungen sowie die Teilnahme an Umfragen, um Dich auf neue Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen oder Dir andere Informationen zukommen zu lassen, die für Dich möglicherweise von Interesse sind.

Um den Newsletter via E-Mail zu erhalten, kannst Du im Rahmen der Registrierung oder in der Web-App (home.figo.me) den Einstellungen unter der Rubrik „Benutzer-Info“ nach Markieren der entsprechenden Checkbox Deine Newsletter-Anmeldung absenden. Daraufhin erhältst Du dann eine Bestätigungsmail. Wenn Du den darin enthaltenen Link anklickst, speichern wir Deine E-Mail-Adresse zum Zweck des Newsletterversandes.

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Dich mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Flurry Analytics

Zur Qualitätsverbesserung und zum Zweck einer benutzerfreundlichen Gestaltung des Angebotes setzt figo Flurry Analytics ein. Flurry Analytics ist ein Statistik-Programm, welches die Nutzung der App anonymisiert auswertet. Dies kann der Nutzer jederzeit unter http://www.flurry.com/resources/privacy.html deaktivieren.

Testflight

Zur Übertragung der App auf das mobile Endgerät, zur Qualitätsverbesserung und zum Zweck einer benutzerfreundlichen Gestaltung des Angebotes setzt figo Testflight ein. Testflight ist ein Distributions-Programm, welches ebenfalls die Nutzung der App und die Stabilität der App anonymisiert auswertet.

Wann werden Deine Daten gelöscht?

Soweit Deine Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie von uns gelöscht. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung. Deine persönlichen Daten, wie auch Deine Bankdaten kannst Du jederzeit in Deinem figo-Account aktualisieren, die bisherigen Daten werden daraufhin ersetzt. Mit der „Benutzer löschen-Funktion“ kannst Du Deinen kostenlosen figo-Account jederzeit löschen. Die Löschung wirkt sich auf alle figo Services aus. Wenn Dein kostenloser figo-Account 6 Wochen von Dir nicht genutzt wird, stellen wir diesen auf inaktiv. Nach weiteren sechs Wochen Inaktivität kündigen wir den Nutzungsvertrag und löschen den gesamten Account, nebst hinterlegten PINs und Passwörtern. Vorstehender Absatz gilt nicht für den figo-Premium Account.

Sämtliche personenbezogenen Daten werden, vorbehaltlich der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, unzugänglich gemacht und anschließend gelöscht. Die Speicherung Deiner Daten im Rahmen der Dienstleistungen Dritter bleibt hiervon unberührt.

Willst Du genauer wissen, welche Daten wir speichern?

Selbstverständlich hast Du das Recht, Auskunft über die von uns zu Deiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Ebenso hast Du das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung. Wende Dich dazu bitte unter Angabe Deiner bei der Registrierung verwendeten E-Mail-Adresse an datenschutz@figo.me oder postalisch an die oben angegebene Anschrift.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets in der Rubrik „Über figo“ innerhalb Deiner figo Services oder im Internet unter www.figo.io/privacy.html abrufbar.

Stand: 26.02.2014